Standard:

Höher:

Extra:

Luxus:

Die Pyrenäen

Aus geografischer Sicht erstreckt die Gebirgskette der Pyrenäen sich vom Mittelmeer bis zum Atlantik und bildet eine natürliche Grenze zwischen Spanien und Frankreich. Sie ist 415 km lang, an der breitesten Stelle 150 km breit und in vielen Fällen über 3000 m hoch.

Aus einer anderen Perspektive können die Pyrenäen fast als eine eigene Region betrachtet werden, die sich beidseitig entlang des Gebirgszugs ausbreitet: Ein Lebensraum, in dem die Bergbewohner seit undenkbaren Zeiten gelebt und ihre Gewohnheiten an die Möglichkeiten und Einschränkungen der Umgebung angepasst haben.

Landwirtschaft und Viehzucht sicherten den Bewohnern dieser Berge traditionell ihren Unterhalt, aber seit einigen Jahrzehnten dreht sich die wichtigste Wirtschaftstätigkeit um die tausenden von Touristen, die jedes Jahr herkommen, um die Berge, die Natur und alles, was diese privilegierte Umgebung bietet, zu genießen.

Síguenos en Facebook

Nuestras fotos en Flickr

www.flickr.com